Professionelle Kaffeemaschinen - Gastro Kaffeemaschine

Angebote für Kaffeevollautomaten
Kostenlos & unverbindlich

100% Kostenlosbis zu 30% sparen

Welche Art von Gerät bevorzugen Sie?

Bitte durch anklicken auswählen!

Weiter

Professionelle Kaffeemaschinen

Siebträgermaschine in der Gastronomie
Siebträgermaschine in der Gastronomie

Mit dem Genuss einer Tasse Kaffee verbinden viele Menschen einen Moment des Innehaltens und einer wohlig duftenden Wärme im Kontrast zur oft hektischen Zeit.  Kaffee ist Verwöhnritual und Wachmacher zugleich und lässt sich praktisch zu vielen Anlässen servieren: zum Frühstück, beim Meeting mit den Kollegen oder am Nachmittag zur willkommenen Kaffeepause. Da ist es kein Wunder, dass auch die Vielfalt an Kaffeemaschinen heute ausgesprochen groß ist.

Dabei sind es besonders die professionellen Kaffeemaschinen, die in der Gunst der Käufer, vom Unternehmen über den Freiberufler bis zum Privathaushalt, ganz weit oben stehen. Der Reiz an den Profimaschinen liegt zum einen in deren professioneller Funktionsweise, den verschiedenen Möglichkeiten der Kaffeezubereitung und den frisch gemahlenen Bohnen.

Hohe Kapazitäten der Kaffeemaschinen

Espresso, Cappuccino, Cafe Crema
Espresso, Cappuccino, Cafe Crema

Das Meeting mit den Kollegen oder die Termine mit den Kunden: An einem Tag können in einem Unternehmen oder im Büro eines Freiberuflers schon einmal einige Dutzend oder sogar mehr getrunkene Tassen Kaffee zusammenkommen.

Eine normale Kaffeemaschine wäre auf Dauer nicht in der Lage, einen so hohen Bedarf an Kaffee in einer durchgängig einwandfreien Qualität zu liefern. Ganz zu schweigen von der Zeit, die für die Zubereitung des Kaffees kalkuliert werden muss.

Eine Profi-Kaffeemaschine ist deshalb meist die einzige Lösung, wenn es um größere Mengen frisch gebrühten Kaffees geht.

Kleiner Kaffeevollautomat für das Büro
Kleiner Kaffeevollautomat für das Büro

Die Modelle sind in der Lage, den Kaffee praktisch auf Knopfdruck zuzubereiten, was gerade für unsere schnelllebige Zeit einen hervorragenden Vorteil darstellt. Dazu kommen die verschiedenen Varianten an Kaffee, die für jeden Geschmack das passende Getränk bereithalten. Während der eine auf die klassische Tasse schwarzen Kaffees schwört, muss es für den anderen vielleicht ein Espresso, Cappuccino oder Milchkaffee sein. Daneben ist es bei vielen Modellen sogar möglich, heißes Wasser für die Tasse Tee oder eine Instant-Suppe zu zapfen.

Für jeden Einsatz die passende Profi-Kaffeemaschine

Großer Kaffeevollautomat für Unis, Kantinen und große Büros
Großer Kaffeevollautomat für Unis, Kantinen und große Büros

Das Schöne ist, dass sich die Profi-Kaffeemaschinen ebenfalls in kleine, mittlere oder große Modelle unterscheiden lassen. Für das Büro eines Steuerberaters oder eines Friseurs genügt meist eine der Einsteigermaschinen, die eine Leistung von maximal 100 Tassen am Tag bringen. Die Einsteigermodelle eignen sich damit ebenfalls perfekt für den privaten Haushalt.

Wer etwas mehr Bedarf hat, weil er vielleicht viele Kundengespräche führt, entscheidet sich sicher für eine der im mittleren Segment angesiedelten Geräte. Diese weisen ein Leistungsvolumen von bis zu 180 Tassen auf.

Für den hohen Bedarf kommen dagegen die Maschinen mit einer maximalen Leistung bis zu 300 Tassen Kaffee am Tag infrage.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht mit den wichtigsten Merkmalen der Profi-Kaffeemaschinen.

Einsteigermaschinen für den kleinen bis mittleren Bedarf

Kleiner Kaffeevollautomat für zuhause oder das Büro
Kleiner Kaffeevollautomat für zuhause oder das Büro

– haben eine Tassenleistung bis zu 100 Tassen am Tag
– bereiten neben Kaffee ebenfalls Espresso, Cappuccino, Milchkaffee und andere Getränke zu
– mit Frischmilchfunktion ausgestattet
– die wichtigsten Wartungsarbeiten lassen sich in Eigenregie durchführen
– die Kosten liegen zwischen 2.500 bis 3.500 €

Kaffeemaschinen ab dem mittleren Bedarf

Gastro Kaffeevollautomat
Gastro Kaffeevollautomat im Einsatz (Gastronomie)

– verfügen über eine Tassenleistung von bis zu 180 Tassen Kaffee je Tag
– bereiten  neben Kaffee viele weitere Getränkevarianten wie Espresso, Cappuccino und Kakao zu
– professionelles Milchsystem, das neben kalter und heißer Milch ebenfalls Milchschaum zubereitet
– praktische Vorrichtung für vorgewärmte Tassen
– die kaffeeführenden Teile reinigen sich automatisch
– die Anschaffungskosten belaufen sich auf 6.000 bis 8.500 € je Gerät

Profigeräte für einen sehr hohen Bedarf an Kaffee

Professionelle Siebträgermaschine für Café Bars und Restaurants
Professionelle Siebträgermaschine für Café Bars und Restaurants

– die Tassenleistung liegt bei bis zu 300 Tassen am Tag
– es lassen sich im Durchschnitt bis zu 16 verschiedene Kaffeespezialitäten programmieren
– für den Einsatz von Einzel- oder Doppeltassen sowie Pötten und Kännchen geeignet
– verfügen über ein vollautomatisches Reinigungsprogramm
– aufgrund der hohen Leistung besonders gut für Großveranstaltungen geeignet
– die Kosten für die Anschaffung liegen bei 8.000 bis 13.000 €

Filterkaffeemaschinen

Professionelle Filterkaffeemaschine
Professionelle Filterkaffeemaschine

Neben den Profi-Kaffeemaschinen gibt es ebenfalls leistungsstarke Filtermaschinen, bei denen der Kaffee traditionell gefiltert wird. Vor allem für die Anhänger einer guten Tasse Filterkaffee stellen diese Geräte eine wunderbare Alternative zu Profi-Kaffeemaschinen dar.

Mit den leistungsfähigen Modellen im Segment der Filterkaffeemaschinen lässt sich ebenfalls eine größere Menge an Kaffee zubereiten.

Das macht die Modelle damit ebenfalls für den professionellen Bedarf interessant. Anbei die wichtigsten Merkmale guter Filtermaschinen:

Filtermaschinen können

– ebenfalls größere Mengen an Kaffee zuzubereiten
– arbeiten schnell und geräuscharm
– kosten in einfacher Ausfertigung ab 130 Euro
– bei einem eingebauten Heißwasserkocher steigen die Kosten auf 1000 Euro je Stück

Den entsprechenden Bedarf an Kaffee so genau wie möglich ermitteln

Wer jetzt überlegt, eine neue Profi-Kaffeemaschine oder eine Filterkaffeemaschine zu ordern, sollte zuerst den genauen Bedarf an täglichem Kaffee ermitteln. Dabei ist es am besten, einen guten Mittelwert über einen längeren Zeitraum zu messen. Bei der Bedarfsanalyse sollte unbedingt berücksichtigt werden, ob in der Zukunft ein erhöhter Bedarf, beispielsweise durch die Zusammenlegung von Unternehmensbereichen oder der Einstellung weiterer Mitarbeiter entsteht.

Erst wenn der Bedarf sicher ermittelt wurde, sollte das Gerät bestellt werden. Mit einer gründlichen Bedarfsanalyse lassen sich eventuelle Fehlkäufe vermeiden.

Die Profi-Kaffeemaschine fürs Zuhause

schicke, kleine Espressomaschine für zuhause
schicke, kleine Espressomaschine für zuhause

Dass am liebsten jeder leidenschaftliche Kaffeetrinker eine der hochwertigen Profi-Kaffeemaschinen bei sich in der heimischen Küche stehen haben möchte, ist bei der Leistungsstärke und dem Design der Geräte mehr als verständlich. Genau deshalb gibt es auf dem Markt ebenfalls kleine Maschinen, die eine Menge an Kaffeetassen zwischen 25 bis 50 Tassen je Tag brühen. Die kleinen kompakten Geräte sind für ungefähr 1500 Euro zu haben und passen in jede normal geschnittene Küche.

An die regelmäßigen Service- und Wartungsleistungen denken

Wer im Besitz einer leistungsstarken Profi-Kaffeemaschine oder einer Filtermaschine ist, sollte auf keinen Fall den Service für die Geräte vergessen. Gerade die Verschleißteile müssen in regelmäßigen Abständen gegen neue Teile ausgetauscht werden.

Ebenfalls möglich ist, dass durch Kalk- und Kaffeepulverablagerungen die Qualität des Kaffees leidet. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu Beschädigungen an der Maschine kommen.

Generell gilt: Was nicht in Eigenregie getauscht werden kann, sollte durch einen Profi erledigt werden.

Meist nennen die Hersteller Unternehmen, die den Service übernehmen oder schicken sogar das eigene Servicepersonal vorbei, welches die Wartung übernimmt. Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, sollte die Kostenfrage vor der Beauftragung besprochen werden.

Espressi
Espressi

Der Unterschied zwischen Siebträgermaschinen und Kaffeevollautomaten

Der Kaffeevollautomat ist für den regelmäßigen Genuss von Kaffee ausgelegt. Generell macht den Maschinen auch die Zubereitung größerer Mengen an Kaffee keine Probleme und der Kaffee schmeckt bei jeder Tasse Kaffee gleich gut. Wie bei der Siebträgermaschine auch, werden beim Kaffeevollautomaten die Bohnen frisch gemahlen.

Siebträgermaschinen sind dagegen eher für den einmaligen Genuss einer Tasse Kaffee geeignet. Bei der Siebträgermaschine erfolgt bereits die Zubereitung des Kaffees mit allen Sinnen. Die Zeremonie der Zubereitung, das Zischen des Dampfes und der sich entwickelnde Duft lassen Barista-Herzen höher schlagen.

Die Vor- und Nachteile der beiden Varianten

Standautomat
Standautomat

Bei den beiden Varianten Siebträgermaschine und Kaffeevollautomat gibt es Vor- und Nachteile. Der Kaffeevollautomat lässt sich beispielsweise spielend leicht bedienen und automatisch steuern. Wenn es schnell gehen soll, ist der Kaffeevollautomat die richtige Wahl.

Espresso aus dem Siebträger
Espresso aus dem Siebträger

Dafür bieten Siebträgermaschinen einen größeren Genussmoment bereits durch die Art der Zubereitung. Vor- und Nachteile gibt es auch bei der Reinigung der Modelle. Die Siebträgermaschine muss zwar nach jeder Bedienung gereinigt werden, die Schritte sind jedoch viel einfacher als bei einem Kaffeevollautomaten. Für die Wartung der Kaffeevollautomaten ist meist ein teurer Servicedienst notwendig, im Unterschied zur Siebträgermaschine, welche ohne Wartung durch einen Service auskommt.

Siebträger
Siebträger

Die Marken von Kaffeevollautomaten und Siebträgermaschinen

Es gibt eine Vielzahl professioneller Hersteller guter bis sehr guter Kaffeevollautomaten und Siebträgermaschinen.

Bekannte Hersteller von Kaffeevollautomaten

– WMF Bistro
– Delonghi
– Saeco

Bekannte Hersteller von Siebträgermaschinen

– Baresta
– Jura
– Bartscher