Mieten oder Leasen von Kaffeemaschinen im Gewerbe

Gastro Kaffeemaschine mietenUm den vielen Geschmäckern der Konsumenten gerecht zu werden, kommen auch viele Büros nicht mehr mit einer klassischen Kaffeemaschine aus. Die Anschaffungskosten einer leistungsstarken Gastro Kaffeemaschine oder eines Kaffeevollautomaten sind für viele enorm hoch. Die Preise variieren je nach Modell und Hersteller und können auch bei mehreren tausend Euro liegen. Deshalb stellt sich für viele die Frage, ob es nicht sinnvoller wäre so eine Kaffeemaschine zu mieten oder gegebenenfalls zu leasen. Viele Händler bieten unterschiedliche Mietmöglichkeiten an. Z.B. klassischer Mietvertrag/ Mietkauf/ Leasingvertrag. Außerdem wird zwischen Lang- und Kurzzeitmiete unterschieden.

Langzeitmiete

Langzeitmietverträge eignen sich vor allem für ein Büro, Gastronomie, Restaurant, Hotellerie etc., um eine Alternative zum Kauf darzustellen. Der Vertrag bei einer Langzeitmiete läuft meist über mehrere Jahre.

Kurzzeitmiete

Kurzzeitmietverträge hingegen eignen sich eher für besondere Veranstaltungen wie Events, Betriebsfeste, Messen etc. Hier variieren die Angebote. Einige beinhalten nur die Miete einer Gastro Kaffeemaschine, andere lassen die Abnahme von Kaffee auch mit einfließen. Je nach dem zahlt man dann die Miete nach vereinbartem Zeitraum und/ oder nach Kaffeeverbrauch.

Vor- und Nachteile

Das Mieten oder Leasen einer Kaffeemaschine bringt so einige Vorteile mit sich. Oft bekommt man einen Rundumservice angeboten. Viele Dinge, die Sie erledigen müssten beim Kauf einer Gastro Kaffeemaschine, fallen hier einfach weg, sodass Sie sich auf andere (wichtigere) Dinge konzentrieren können.

Mieten Sie eine Industriekaffeemaschine, bekommen Sie alles aus einer Hand und mit Ihrem Vertragspartner haben Sie eine Kontaktperson für alle Fragen rund um Ihre Kaffeemaschine. Um einen Überblick der Vor- und Nachteile beim mieten einer Industriekaffeemaschine zu bekommen, schauen Sie sich die folgende Aufzählung an.

Vorteile:

  • Hohe Anschaffungskosten entfallen
  • Gegebenenfalls steuerliche Abschreibung möglich
  • Nach Fristablauf brauchen Sie sich nicht um die Entsorgung der Kaffeemaschine kümmern
  • Wird Ihr Bedarf nicht mehr abgedeckt, wird das Gerät gegen ein anderes eingetauscht
  • Sie bleiben auf dem neuesten Stand der Technik
  • Keine Folgekosten aufgrund von z.B. Reparaturen
  • Sie müssen sich nicht um die Instandhaltung der Maschine kümmern
  • Jederzeit kompetente Ansprechpartner zur Verfügung

Nachteile:

  • Bindung an evtl. lange Vertragslaufzeiten
  • Längerfristig könnten insgesamt mehr Kosten anfallen, als beim Kauf

Was ist der Unterschied zwischen den Begriffen: leihen, mieten und leasen?

Leihen: Ohne etwas zahlen zu müssen, bekommen Sie über einen bestimmten Zeitraum eine Maschine gestellt.

Mieten: Sie haben einen monatlichen Betrag zu zahlen und bekommen dafür eine Maschine über einen bestimmten Zeitraum gestellt.

Leasen: Sie haben einen monatlichen Betrag zu zahlen und können am Ende des Vertrages entscheiden, ob Sie die Maschine kaufen möchten oder nicht.

Weitere Infos zum Thema Mieten / Leasen von Gastro Kaffeemaschine

Hier möchte ich Ihnen einige Links geben, wo Sie weitere Infos zum Thema Mieten oder Leasen von Gastro Kaffeemaschinen/ Profi-Kaffeevollautomaten oder auch Siebträgermaschinen bekommen. Über die Infos hinaus können Sie dort natürlich auch mieten.

http://www.espresso-leasing.de/Gastro Kaffeemaschine:::61.html

http://www.kaffee-partner.de/kaffeevollautomat.html

http://www.francesconi.de/vermietung.php

https://www.tchibo-coffeeservice.de/de/loesungen/buero-und-betrieb.html